Gianni Capasso M.A., Personalentwickler der SWK STADTWERKE KREFELD AG

In meiner Funktion als Personalentwickler erlebe ich sehr häufig, wie Vorgesetzte Ihrer Rolle als Führungskraft nicht ausreichend gerecht werden. Nach dem vermeintlich bewährten Motto „Solange ich nichts sage, ist alles in Ordnung“ werden die Mitarbeiter meist sich selbst überlassen. Die häufige Folge ist eine Abwärtsspirale von Betroffenheit und Demotivation. Wie sieht zeitgemäße Führung aus? Welche Instrumente helfen Verantwortlichen, Mitarbeiter professionell zu begleiten? Auf diese Fragen habe ich im Training Antworten gefunden: Durch intensives Training in Kleingruppen und Reflexion der Inhalte in Lernpartnerschaften habe ich Arbeitstechniken und Instrumente kennen gelernt, die nicht nur Führungskräfte befähigen, Einzelne und Gruppen durch konsequentes Entwicklungsverhalten sowie durch konstruktiven Umgang mit Kritik nachhaltig zu fördern. Ebenso habe ich erkannt, dass Führen weit mehr als Anleitung und Motivation, nämlich auch Entwickeln der Mitarbeiter. Fazit: Absolut lohnenswert für diejenigen, die bestrebt sind, den Mitarbeitern zu helfen, mehr von ihren Talenten und Fähigkeiten aus sich herauszuholen.