Effektive Gespräche mit Bewerbern - Eintägiges Intensivtraining

Viele Verantwortliche machen es Bewerbern leicht, im Gespräch genau das zu sagen, was „passt“. Wenn sich dann nach einiger Zeit zeigt, dass die Erwartungen doch unterschiedlich sind, sind oft Demotivierung, Ärger, Reibungsverluste und Auseinandersetzungen die Folge, mit deutlichen Auswirkungen auf die Effektivität eines Fachbereiches. Andererseits werden wirklich geeignete Bewerber womöglich abgeblockt, weil das Wahrnehmungsraster ihrer Gesprächspartner eingeengt ist, z.B. durch eine „Schema F“ - Vorbereitung. In diesem Intensivtraining erarbeiten wir anhand konkreter Gesprächssimulationen direkt anwendbare Antworten auf die Fragen:

  • Wie erfahre ich in Gesprächen mit Bewerbern definitiv, ob diese wirklich geeignet sind für die ausgeschriebenen Stellen?
  • Wie erhalte ich durch mein Gesprächsverhalten eindeutige Kriterien für diese Eignung, ohne Druck, „Herumeiern“ oder Manipulationsversuche?
  • Welche Systematik dient mir als Rückgrat und roter Faden für die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung dieser Gespräche?

Ziele
Die Teilnehmer/innen

  • kennen die Wirkung des eigenen Gesprächsverhaltens auf Andere
  • können Gespräche mit Bewerbern zielgerichtet und strukturiert vorbereiten
  • können im Gespräch effektiv steuern, um in guter Atmosphäre alle relevanten Informationen zu erhalten
  • können relevante Informationen aus dem Gespräch systematisch auswerten.

Schwerpunkte

  • Zur systematischen Personalauswahl und Zusammenarbeit mit der Personalabteilung
  • Beachtenswertes bei Bewerbungsunterlagen
  • Direkte (Aus-) Wirkungen von Kommunikation
  1. Informationen geben und erhalten  -  Kontakt und Atmosphäre
  2. Zielgerichtet vorbereiten: Stellenanforderungen und „Wunschzettel“
  3. Der Griff an die eigene Nase: meine Erwartungen an das Gespräch
  4. Bewerbergespräch und  Coachingverhalten  
  • Gespräch mit Bewerber: „Wie es in den Wald hineinruft...“ – steuern durch Fragen!
  1. Aktives Zuhören im Gespräch
  2. Offen und ehrlich: direkte Rückmeldungen/feedback
  3. Der systematische Gesprächsplan als roter Faden
  4. Die Kunst der Überleitungen
  • Bewerbergespräche systematisch und entscheidungsfähig auswerten: das Werkzeug
  • Individueller Lerntransfer in die Praxis.